11 th international conference on adhd 6/7.5.17

| Keine Kommentare

Liebe Eltern, liebe Kinder,

nun haben wir wieder aktuelle Beiträge von Fachkollegen aus Deutschland und dem Ausland gehört.

Hier schien v.a. der magelnde Fokus auf die Komorbidität zwischen ADHS und Borderline Persönlichkeits-Störungen interessant. Hierzu referierte Frau Prof. Alexandra Philipsen ( Uni Oldenburg) ausführlich und betonte,daß je stärker ausgeprägt das ADHS im Kindesalter sei ,desto stärker eine Persönlichkeitsstörung bei  Erwachsenen zu Tage treten würde.

Die klare Empfehlung lautete: je früher mit Verhaltenstherapie und Medikation (MPH) begonnen wird,desto stärker profitiert der junge Patient auch im Erwachsenenalter.

Besprechen Sie diese und weitere Möglichkeiten mit Ihrem behandelnden Arzt

In diesem Sinne

 

Ihre Praxis Wunderkind

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Dr. med. Olga Stankovic-Dahmen